Rückzugsort im Garten

Rückzugsort im Garten

Schön, wenn im Haus viel Leben herrscht. Aber manchmal brauchen wir auch ein wenig Abstand. Einen Ort, wo wir entspannen, unseren Hobbys nachgehen oder ungestört arbeiten können. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, uns einen Rückzugsort im Garten zu schaffen: vom abgeschiedenen Sitzplatz auf einer Bank unterm Apfelbaum bis zum komfortabel ausgestatteten Gartenhaus.

Sitzplätze müssen nicht groß sein und können herrlich unkompliziert sein. Natürlich ist ein zünftiger Platz mitten im Garten für alle ein besonderes Erlebnis. Zum Ausruhen genügt auch ein stiller Winkel mit einer Bank, dem Garten zugewandt, zum Schauen und Träumen.

Rückzugsort im Garten
Rückzugsorte im Garten

So ein Sitzplatz muss seinen eigenen, unverwechselbaren Stil haben. Schöne Accessoires wie ein Brunnen, eine Amphore, Steinfiguren vermitteln besonderes Flair. Das Rauschen des Wassers am Brunnen, das Rascheln des Windes in den Zweigen des umgebenden Bambus, der betörende Duft von Lavendel, Maiglöckchen, Nachtkerzen …. verzaubern den Ort.

Immer sollte ein Sichtschutz vorhanden sein. Das können Holzstapel, Cortenstahl- oder Betonwände mit Fenstern, aus urigen Zweigen geflochtene Zäune sein. Auch niedrige Hecken, halbhohe Staudenbeete, blühende Kletterpflanzen sind hier die stimmungsvollen, schützenden Begleiter. Wichtig ist, dass die Pflanzen lange Zeit schön bleiben, sowohl was ihre Blätter als auch was die Blüten angeht. Natürlich spielen die einjährigen Sommerblumen bei der Dekoration eine große Rolle.

Senkgarten

Im Senkgarten

Sehr angenehme Sitzplätze kann man auch in Senkgärten anlegen. Senkgärten sind oft verwunschene, herrlich geschützte Plätze. Sie vermitteln ein ungeahntes Gefühl von Geborgenheit. Schützende Mauern und Rabatten halten kalten Wind und Straßenlärm ab. Niedrige Steinmauern oder Erdwälle, die den Senkgarten einrahmen, speichern die Wärme des Tages und geben sie abends wieder ab. Hier fühlen sich Pflanzen und Menschen wohl.

Pavillon


Privatsphäre im Pavillon

In unseren Breiten ist es oft kühl und regnerisch. Wer trotzdem vom Wetter ungestört im Garten zwischen den Blüten sitzen will, der findet in einem gemütlich eingerichteten Pavillon Unterschlupf. Von einer gemütlichen Sitzecke können Sie den direkten Blick auf die Natur genießen oder mit einem guten Buch auf den Sitzkissen bequem machen. Besonders an lauen Sommerabenden ist ein Pavillon der perfekte Ort zum Entspannen und ein wunderbarer Rückzugsort im Garten.

she shed

She shed

She-Sheds (Frauen-Hütten) sind seit einigen Jahren ein Trend aus den USA und Großbritannien, der weltweit immer mehr Anhängerinnen findet. Frauen richten Garten-Häuser, Gewächshäuser, alten Schuppen… ganz nach ihren Vorstellungen und Bedürfnissen ein. So schaffen sie sich Rückzugsorte, wo sie ungestört vom Familientrubel lesen, basteln, malen, nähen, die Karriere planen können – oder einfach gar nichts tun. Unter dem #sheshed findet man bei Instagram viele tolle Ideen dafür.

Ungestört im Gartenhaus

Gartenhäuser sind – für Männer und Frauen – ideale Räume, um sich persönliche Rückzugsorte zu schaffen. Das neue Refugium lässt sich vielfältig nutzen: als Lesezimmer, Raum zum Gärtnern, Atelier, Hobby-Raum oder Home-Office.

Ob alter Schuppen frisch gestylt oder neues Garten-Haus – diese Räume können Sie einrichten und ausstatten, wie sie es wünschen. Moderne Gartenhäuser können märchenhaft-romantisch, rustikal oder cool und lichtdurchflutet gestaltet sein. Die Rückzugsorte können ganz einfach und originell ausgestattet werden mit Möbeln vom Flohmarkt. Wer mehr Komfort haben möchte, kann Heizung, Strom und Internetanschluss installieren, eine Sauna oder einen Whirlpool einbauen.

Bloggerei.de