Schattige Ecken im Garten – 7 Ideen

Schattige Ecken im Garten haben gegenüber sonnigen Lagen einen großen Vorteil: Sie sind ziemlich pflegeleicht. Und sie bieten viel mehr Möglichkeiten zur Gestaltung, als man denkt.

Schattige Ecken im Garten
Schattige Ecken im Garten - 7 Ideen 1

Schattenseiten – im wahrsten Sinne des Wortes – gibt es wohl in jedem Garten. Schattige Ecken im Garten haben gegenüber sonnigen Lagen einen großen Vorteil: Sie sind ziemlich pflegeleicht. Und sie bieten viel mehr Möglichkeiten zur Gestaltung, als man denkt.

Schattige Ecken im Garten - 7 Ideen 2

Schattige Ecken im Garten machen wenig Arbeit, weil Pflanzen, die mit wenig Licht auskommen, robust und anspruchslos sind. Sie blühen ununterbrochen und brauchen Verbrennungen, braune Blattflecken, schnelles Verwelken wie die Sonnenanbeter nicht zu fürchten. Außerdem bleibt hier die Erde länger feucht, man muss seltener gießen.

Unsere Einstellung zum Schatten verändert sich ebenso im Laufe des Jahres und des Lebens. Während wir im Frühling nach dem langen Winter noch jeden Sonnenstrahl herbeisehnen und schattige Ecken eher meiden, suchen wir in der Sommerhitze den Schatten. Besonders für ältere Menschen sind schattige Sitzplätze im Sommer eine wahre Wohltat. Hier herrscht angenehme Kühle, die Mensch und Pflanzen gut tut.

7 Ideen für schattige Ecken im Garten

Sitzplätze im Schatten

Sitzplätze im Schatten

Schattengärten sind oft Orte der Ruhe und Besinnung. Die japanischen Gärten sind wunderbare Vorbilder dafür. Hierher gehören verschiedene Sitzplätze, von denen man den Garten aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten kann.

Gerade im Sommer wissen wir schattige Sitzplätze zu schätzen. Im Schatten herrschen, wie wir bald merken, eigene Gesetze. Wege, Plätze, ein Pavillon, ein Sichtschutz durch hohe Mauern und Zäune sollten möglichst mit hellen Materialien gestaltet sein. Helle Farben bei der Möblierung der Sitzplätze fangen auch die letzten Lichtstrahlen ein. Sie wirken dann wesentlich freundlicher.

Schattige Ecken im Garten - 7 Ideen 3

Wasser

Kleine Teiche mit Fontänen, Sprudelsteine, Brunnen in jeglicher Form sind hier stilvolle Gestaltungselemente. Das Rauschen und Plätschern des Wassers ist eines der schönsten Erlebnisse im Schattengarten. Im Halbschatten reflektiert Wasser jeden Lichtstrahl.

Schattige Ecken im Garten - 7 Ideen 4

Dekorationen und Kunstwerke

Auffallende Findlinge, Statuen, Kunstobjekte, Dekorationen… können Akzente in schattigen Ecken setzen. Blickfänge können vielfältig sein – romantisch, modern, witzig, verspielt, rustikal oder elegant. Elemente in hellen Farben setzen Glanzlichter in dunklen Bereichen, farbenfrohe Accessoires beleben gleichförmiges Grün.

Schattige Ecken im Garten - 7 Ideen 5
Vogelfutterhaus und Vogeltränke im Schatten

Für die Tiere im Garten

Eine schattige Ecke im Garten ist auch ein guter Ort, um die Artenvielfalt im Garten zu fördern. Nistkästen, Futterhäuser, Vogeltränken und -bäder finden hier ihren Platz.

Pflanzen für schattigen Ecken

Die meisten Pflanzen gedeihen eher in der Sonne oder im Halbschatten. Trotzdem ist die Auswahl an Pflanzen für den Schatten größer und abwechslungsreicher als man annehmen möchte.

Zwiebelblumen unter Baum

Setzen Sie Blumenzwiebeln für das Frühjahr

Traumhaft sind blühende Teppiche im Frühjahr unter den Bäumen. Am besten gedeihen sie unter laubabwerfenden Gehölzen, stehen also im Frühjahr sonnig, wenn die Bäume noch keine Blätter tragen. Blaustern  (Scilla)  und der gelbblühende Winterling  (Eranthis  hyemalis), Schneeglöckchen bringen früh im Jahr Leben in den Garten. Gut für für den Schatten eignen sich auch der Elfenkrokus  (Crocus tommasinianus)  und manche Narzissensorten wie   Narzissus ‘Jetfire’.

Blattschmuck

Blattschmuck

Mit Ausnahme des Frühjahrs, wo die bunte Blütenpracht der Zwiebelpflanzen Farbe unter noch kahle Baumkronen zaubert, sind im Schatten die leuchtenden Farben selten. Dafür lässt sich mit Laubfarben spielen. Von unterschiedlichen Grüntönen bis hin zu Gelb, Rot und kreidigem Blau reicht die Palette. Viele Blätter sind sogar mehrfarbig, allen voran Hosta und Lungenkraut (Pulmonaria).

Blattschmuck liegt im Trend, vor allem wenn Blüten und attraktives Laub miteinander kombiniert werden. Während grüner Efeu, Immergrün, Buchsbaum,Taubnessel und Farne problemlos im tiefen Schatten wachsen, ziehen bunte Blattkünstler den lichten Schatten vor: Weißrandige Funkien, Berberitzen, farbenprächtige Buntnesseln oder goldgelber Oregano leuchten intensiver, wenn sie von milder Morgen- oder Abendsonne verwöhnt werden. Die Blätter der Funkien oder feinen Farne erreichen hier stattliche Größe. Im gleißenden Sonnenlicht wären sie längst verbrannt.

Für den Schatten empfehlenswert sind auch Strauchveronika (Hebe), Schneeball, Fächerahorn, Skimmien, Kalmien, Mahonien, Pieris, Zwergmispel…. Aus dem Reich der Stauden gesellen sich Akelei, Fingerhut, Glockenblume, Herbstanemone, Johanniskraut, Lilien, Maiglöckchen, Salomonsiegel, Silberkerze, Storchschnabel, Tränendes Herz, Veilchen… und nicht zuletzt die farbenfrohen Astilben dazu.

Schattige Ecken im Garten - 7 Ideen 6

Hellen Sie schattige Ecken im Garten mit weißen Blüten auf

Weiß blühende Pflanzen bringen Licht in dunkle Gartenecken. Weiße Hortensien, Maiglöckchen, Bärlauch, Waldmeister und Sterndolden gedeihen gut an solchen Standorten. Auch die weißgezeichneten Blätter einiger Funkien hellen schattige Ecken auf.

Im Schatten ist durch die mächtigen Wurzeln der Bäume das Nahrungsangebot für die übrigen Pflanzen gering und der Konkurrenzdruck groß. Zunächst sollte – so gut es geht – der Boden gelockert und mit organischem Material angereichert werden. Bei vielen Bäumen empfiehlt es sich eine bis 15 cm dicke Humusschicht über die Wurzeln auszubringen, damit überhaupt Pflanzen gesetzt werden können.

Autor: Anja Wehle

Dipl.-Kff. - Journalistin und Bloggerin Ich liebe alles, was wächst, grünt oder blüht. Noch mehr faszinieren mich die Tiere im Garten. Vor dem Fenster meines Arbeitszimmers steht eine große Blutbuche. Da turnen den ganzen Tag die verschiedensten Vögel und auch einige Eichhörnchen herum. Ich könnte dem Treiben stundenlang zuschauen...

Bloggerei.de