Pflanzkübel im Frühling

Schöne Pflanzkübel im Frühling

Trübe Wetteraussichten, es ist oft noch frostig kalt und auf jeden Fall zu dunkel. Wir leiden unter Winterfrust. Symptome sind unerklärliche Stimmungsschwankungen, schlechte Laune, ständige Müdigkeit, Antriebslosigkeit und ein gesteigerter Appetit.
Der medizinische Befund: natürlicher Lichtmangel in der Zeit von November bis März.

Und was machen wir dagegen ganz rezeptfrei und ohne Praxisgebühr? So mancher Mediziner empfiehlt, in der dunklen Jahreszeit bewusst Farbe zu tanken. Angeblich sollen Farbbrillen, Farbbäder oder farbige Glühbirnen fürs Wohlbefinden sorgen. Viel einfacher, dekorativer und jederzeit wirksam sind Blumen. Die frischen Blütenfarben von Tulpen, Narzissen, Ranunkeln, Primeln, Hyazinthen und Co machen einfach gute Laune.

Schöne Pflanzkübel im Frühling 11
Frühlingsblüher mit Blattschmuck-Pflanzen

Im Garten müssen wir in dieser Übergangs- Jahreszeit dem Frühling unbedingt auf die Sprünge helfen. Wer vom Blütenduft nicht genug bekommen kann, sollte Hyazinthen und Duftveilchen in Kübeln und Töpfen auf Balkon und Terrassen platzieren. Wer Balkongeländer mit bunten Frühlingskästen schmückt, ist mit Stiefmütterchen als Grundbepflanzung gut beraten. Sie sind robust, farbenfroh und blühen bis weit in den Mai hinein. Nicht ganz so lang blühen die Primeln, doch ihre fröhlich bunten Farben sind das beste Rezept gegen die Wintermüdigkeit.

Pflanzkübel im Frühling
Pflanzkübel im Frühling

Von Stiefmütterchen und Primeln gibt es jedes Jahr neue Sorten in immer schöneren Farbtönen. Zwischen ihnen machen sich einige bunte Tulpen, Goldlack, Hornveilchen, Nieswurz, Gräser, rosa Hyazinthen, blaue Zwergiris gut, ebenso Tausendschönchen in Weiß, Rosa und Rot. Vergissmeinnicht wirken traumhaft in Gruppen als hellblaue oder rosa Blütenwolken. Dazu passen hervorragend Krokusse, Blausternchen, Winterlinge, die früh blühenden Alpenveilchen.

Schöne Pflanzkübel im Frühling 12

Später kommen Ranunkeln, Anemonen, Hortensien, Maiglöckchen Zwergmargerithen und Glockenblumen hinzu. Die kleinen Frühjahrsblüher sollte man dicht zusammenpflanzen, dann wirken sie besonders üppig. Anders als später die Sommerblumen wachsen sie nur wenig und machen sich gegenseitig nicht den Platz streitig.

Schöne Pflanzkübel im Frühling 13

Bloggerei.de