Sommerblumen

Blütenträume in Balkonkästen und Kübeln

Jetzt träumen wir schon von dem Duft, der Farbenfülle des Sommers. Ab Mitte April können Sie schon die Sommerschönheiten für unsere Balkonkästen und Kübel auswählen. Die Vielfalt der einjährigen Sommerblumen macht schöne Kombinationen möglich. Ob zarte Pastelltöne, kontrastreiche Farbkombinationen, Pflanzungen Ton in Ton oder einfach fröhlich bunt – mit den Sommerblumen können Sie Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder Beete jedes Jahr anders und ganz individuell gestalten.

Sommerblumen

Ein kleines Risiko bei Nachtfrösten bleibt dabei. Eine Folienabdeckung muss daher immer griffbereit sein. Die Sommerblumen wie Petunien, Geranien, Surfinia, Polarstern, Fuchsien….- und wie sie alle heißen – sollen uns lange Zeit begleiten, deshalb können Sie nicht anspruchsvoll genug bei der Auswahl sein. Hände weg von Exemplaren mit schlappen Blättern, braunen Stellen oder verkrüppelten Triebspitzen!

Auf jeden Fall sollten die sommerlichen Balkonpflanzen in frische, gute Blumenerde mit Dünger gesetzt werden. Sie brauchen ein wenig Abstand voneinander; denn sie wollen noch wachsen. Dabei räumt man Pflanzen, die in die Breite gehen, mehr Platz ein. Dann haben auch die schwächeren Nachbarn die Chance, Licht und Luft zu tanken. Am besten klappt es, wenn man die zarten Gewächse an den Rand setzt, über den sie sich notfalls hinauslehnen können.

Petunien

Welche Sommerblumen für Sie geeignet sind, hängt vor allem von der Lage Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse ab. Bei Baldur Garten finden Sie sehr interessante Balkonpflanzen. Auf Südwest- und Südostseiten fühlen sich fast alle Blumen wohl, heiße Südlagen vertragen nur wenige, wie Pelargonien oder Gazanien. Ganz gleich, ob Sie eine überwiegend schattige, sonnige oder windige Terrasse haben, Sie müssen sich mit den Blumen arrangieren, die die vorhandenen Lichtverhältnisse bevorzugen. Auch Pflanzen mit sehr unterschiedlichem Wasserbedarf sollten Sie nicht zusammensetzen.

Berücksichtigen Sie auch den Zeitaufwand! Haben Sie nur wenig Zeit für Ihre Blumenkinder, kommen Pflanzen mit hohem Wasserververbrauch oder solche, deren Blütenstände regelmäßig geputzt werden müssen, für Sie nicht in Frage. Gut geeignet sind dann selbstreinigende Pflanzen, die Verblühtes einfach abwerfen. Wenig Wasser benötigen dickblättrige Gewächse wie Hauswurz oder Fetthenne, ebenso Oliven, Aloe und Agaven.

Blütenträume in Balkonkästen und Kübeln 7

Bei der Auswahl der Balkonkästen und Kübel sollte nicht nur das modische Flair, sondern vor allem auch das Wohl der Blumen in Vordergrund stehen. Die Pflanzen gedeihen besonders gut in Balkonkästen, die 20 bis 25 cm breit sind, speziell wenn die ein eingebautes Wasserreservoir besitzen.

Alles was Ihnen gefällt, können Sie als Topf oder Kübel benutzen. Allerdings sollten die Pflanzgefäße Löcher als Wasserabzug haben. Können Sie in die Töpfe keine Löcher bohren, geben Sie zu unterst eine Drainageschicht aus Kies oder Blähton und gießen Sie vorsichtig.

Sommerblumen

Einige Grundregeln zum Kombinieren der Pflanzen: Am besten sehen Kästen und Kübel aus, die in der Mitte mit stehenden, davor mit hängenden Sorten bestückt sind. Grundsätzlich ist es spannender, verschiedene Blütengrößen und -formen zu arrangieren, etwa klein neben groß und gefüllt neben ungefüllt. Am einfachsten gelingen Kästen, die in klassischen Farben gehalten sind: Blau und Gelb, Rot und Weiß sind Farbduos für Einsteiger. Ton-in-Ton- Arrangements brauchen mehr Erfahrung und Feingefühl.

Natürlich richtet sich die Farb- und Formenwahl nach dem Stil und der Ausstattung Ihrer Terrasse oder des Balkons. Die hohe Schule der Sommerbepflanzung wird erreicht, wenn Sie mit farbigen oder gar gemusterten Kübeln arbeiten und die Pflanzenauswahl darauf abstimmen. Auf der Insel Mainau haben wir solche geradezu künstlerischen Kombinationen entdeckt.

Blütenträume in Balkonkästen und Kübeln 20
Auf der Insel Mainau

Bei der Auswahl der Pflanzen sollten Sie nicht nur auf die alten Standards zurückgreifen. Viel mehr Spaß macht es, wenn Sie auch aktuellere Sorten wie die Dipladenie, die Hängebegonien, den Ziersalbei, das Greisenkraut, Strohblumen, Nimesia…. in Ihre Gestaltungen miteinbeziehen. Eine traumhafte Sommerkulisse ist Ihnen gewiss.

Blütenträume in Balkonkästen und Kübeln 21
Sommerblicher Kübel mit Blattschmuckpflanzen

Nicht nur die Blüten, auch das Laub kann sehr attraktiv sein. Im modernen Pflanzungen findet man daher viele Blattschmuckpflanzen. Buntnesseln, Gräser, Süßkartoffeln & Co. sind pflegeleicht und viele Monate lang schön. Manche Blattschmuckpflanzen dienen als Vermittler zwischen den leuchtenden Farben der Blüten. Es gibt aber auch Pflanzen mit so außergewöhnlichen Laubfärbungen und -zeichnungen, die selbst zu echten Hinguckern werden.

Bloggerei.de