Zypriotischer Bauernsalat

Zypriotischer Bauernsalat
Zypriotischer Bauernsalat 1

Zypern, die Insel der Götter, hat nicht nur kulturell und landschaftlich viel zu bieten, sondern auch kulinarisch. Ein Highlight ist zypriotischer Bauernsalat.

Die zypriotische Küche ist ein Schmelztiegel der Aromen, in dem sich die Einflüsse verschiedener Kulturen vereinen. Von griechischen und türkischen bis hin zu arabischen, italienischen und französischen Einflüssen – hier verschmelzen unterschiedliche Traditionen zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Lassen Sie uns auf eine kulinarische Reise gehen und entdecken, wie man diesen erfrischenden und aromatischen Salat zubereitet.

Zypriotischer Bauernsalat

Meine kulinarischen Erlebnisse auf Zypern


Die Küche Zyperns ist ein wahres Potpourri der Geschmäcker. So schreibt visitcyprus.com, die Homepage des Tourismusministeriums von Zypern, über die Küche der Insel: Viele Eroberer, fremde Siedler und Händler haben hier ihr Siegel hinterlassen. Auch kulinarisch haben sie die zypriotische Küche beeinflusst. Die traditionelle zypriotische Küche besteht aus griechischen, türkischen, arabischen, italienischen und französischen Elementen.

Was die offizielle Beschreibung jedoch nicht erwähnt, ist der britische Einfluss, der ebenfalls spürbar ist. Die Briten besetzten Zypern über 100 Jahre lang und stellen noch heute einen Großteil der Urlauber auf der Insel. Diesen Einfluss bemerkt man besonders in den touristischen Gebieten, wo man eine Fülle internationaler Gerichte findet: Pizza, Burger, Tapas… Neben diesen gibt es auch griechische Restaurants, die sich dem englischen Geschmack angepasst haben – hier wird alles mit Pommes serviert und die Gerichte sind oft mild gewürzt.


Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Essen in Restaurants auf Zypern waren eher durchwachsen. Das Essen war in Ordnung, und ich bin nie wirklich enttäuscht worden. Preislich lagen die Gerichte etwas unter dem Niveau in Deutschland. Doch kulinarische Highlights habe ich in den Restaurants nicht entdeckt.


Auf der Suche nach den verborgenen Schätzen

Sicherlich gibt es auch versteckte Restaurants, die man finden könnte, wenn man die richtigen Insider-Informationen hat. Leider hatte ich diese nicht. Meine Schwester und ihr Freund, die seit zwei Jahren auf der Insel leben, gehen selten essen und kochen lieber selbst.


Das bringt uns zum Kochen – eine Tätigkeit, die auf Zypern besonders viel Spaß macht. Ganz im Gegenteil zu den Restaurants habe ich in den Läden und Supermärkten der Insel ein wahnsinnig interessantes Angebot entdeckt. Sie bieten eine unglaubliche Vielfalt an frischen Zutaten. Frische Salate, Kräuter in Hülle und Fülle, und Früchte, die ich zuvor noch nie gesehen habe. Und das will etwas heißen, denn als regelmäßiger Besucher des Münchner Viktualienmarktes habe ich schon einiges gesehen.


Die Besonderheiten der zypriotischen Küche

Eines der Highlights in den Restaurants war für mich immer der Halloumi und die Salate. Diese beiden Gerichte haben mich so begeistert, dass ich gleich ausprobieren musste, wie man einen echten zypriotischen Bauernsalat zubereitet.


Zypern ist bekannt für seine aromatischen Gewürze und Kräuter. Auch in den Gärten auf der Insel wachsen eine Menge Kräuter. Basilikum, Estragon, Kardamom, Knoblauch, Koriander sowie Minze, Petersilie, Portulak, Rucola und Zimt gedeihen im mediterranen Klima prächtig. Koriander ist ein besonders wichtiges Gewürz auf der Insel und verleiht dem zypriotischen Bauernsalat seinen charakteristischen Geschmack. Im Gegensatz zum klassischen griechischen Bauernsalat ist der zypriotische Bauernsalat mit großen Kapern und frischem Koriander zubereitet, was ihm ein einzigartiges Aroma verleiht.

Zypriotischer Bauernsalat: Das Rezept


Um einen authentischen zypriotischen Bauernsalat zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten:
300 g verschiedene Blattsalate
1 Gurke
10 Cocktail-Tomaten
1 rote Zwiebel
1 grüne Paprika
100 g Feta
50 g große Kapern
1 Bund frischer Koriander
Olivenöl
Zitronensaft
Essig
Salz und Pfeffer

Zubereitung:


Schneiden Sie die Gurke in etwa 4 mm dicke Scheiben und halbieren Sie diese. Wichtig ist, dass die Scheiben nicht zu dünn geschnitten werden, wie es bei einem deutschen Gurkensalat üblich ist.


Die Cocktail-Tomaten vierteln und die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden.
Die grüne Paprika in Streifen schneiden.

Den Feta zerbröseln.


Halbieren Sie die großen Kapern und geben alles in eine große Schüssel.

Hacken Sie den frischen Koriander fein und geben Sie ihn ebenfalls in die Schüssel.


Beträufeln Sie den Salat großzügig mit Olivenöl, Essig und etwas Zitronensaft. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vermischen Sie alles gut und lassen Sie den Salat ein paar Minuten ziehen, damit sich die Aromen verbinden.

Ein Geschmack nach Urlaub


Mein zypriotischer Bauernsalat schmeckt nach Urlaub und ist für mich der perfekte, schnelle Sommersalat. Er eignet sich hervorragend als Beilage zum Grillen, als Vorspeise oder als leichtes, kalorienarmes Hauptgericht. Durch die Verwendung frischer Zutaten und aromatischer Kräuter bekommt der Salat einen intensiven und erfrischenden Geschmack, der an die sonnigen Tage auf Zypern erinnert.


Besonders wichtig ist es, bei der Zubereitung auf die Qualität der Zutaten zu achten. Frisches Gemüse und Kräuter machen den Unterschied und lassen den Salat zu einem echten Geschmackserlebnis werden. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Aromen Zyperns verzaubern!


Mit seiner Frische und Vielseitigkeit ist der zypriotische Bauernsalat ein Gericht, das ich immer wieder gerne zubereite und das mich an die sonnigen Tage auf der Insel erinnert. Ob als Beilage, Vorspeise oder Hauptgericht – dieser Salat ist ein echter Alleskönner und bringt ein Stück Urlaubsfeeling auf den Teller.

Zypriotischer Bauernsalat

Zypriotischer Bauernsalat

Ob als Beilage, Vorspeise oder Hauptgericht – dieser Salat ist ein echter Alleskönner und bringt ein Stück Urlaubsfeeling auf den Teller.
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Hauptgericht, Salat
Küche Zypern
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g verschiedene Blattsalate
  • 1 kleine Gurke
  • 10 Cocktail-Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 100 g Feta
  • 12 große Kapern
  • 1 Bund frischer Koriander
  • verschiedene Kräuter
  • 5 EL Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • 1 TL Essig
  • Salz, Peffer

Anleitungen
 

  • Schneiden Sie die Gurke in etwa 4 mm dicke Scheiben und halbieren Sie diese. Wichtig ist, dass die Scheiben nicht zu dünn geschnitten werden, wie es bei einem deutschen Gurkensalat üblich ist.
  • Die Cocktail-Tomaten vierteln und die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die grüne Paprika in Streifen schneiden.
  • Den Feta zerbröseln.
  • Halbieren Sie die großen Kapern und geben alles in eine große Schüssel.
  • Hacken Sie den frischen Koriander fein und geben Sie ihn ebenfalls in die Schüssel.
  • Beträufeln Sie den Salat großzügig mit Olivenöl, Essig und etwas Zitronensaft. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vermischen Sie alles gut und lassen Sie den Salat ein paar Minuten ziehen, damit sich die Aromen verbinden.
Keyword einfach, fettarm, kalorienarm, Käse, schnell und einfach, vegetarisch
Anja Wehle

Dipl.-Kff. - Journalistin und Bloggerin. Ich liebe alles, was wächst, grünt oder blüht. Noch mehr faszinieren mich die Tiere im Garten. In meinen mehr als zwei Jahrzehnten als Gartenjournalistin durfte ich die erstaunlichsten Gärten besuchen und Menschen treffen, die mit Hingabe und Kreativität wahre grüne Kunstwerke geschaffen haben. Meine Kamera ist stets an meiner Seite, um die Schönheit der Gärten und ihrer tierischen Bewohner einzufangen.

Autor: Anja Wehle

Dipl.-Kff. - Journalistin und Bloggerin. Ich liebe alles, was wächst, grünt oder blüht. Noch mehr faszinieren mich die Tiere im Garten. In meinen mehr als zwei Jahrzehnten als Gartenjournalistin durfte ich die erstaunlichsten Gärten besuchen und Menschen treffen, die mit Hingabe und Kreativität wahre grüne Kunstwerke geschaffen haben. Meine Kamera ist stets an meiner Seite, um die Schönheit der Gärten und ihrer tierischen Bewohner einzufangen.

Zirol * Tiere im Garten & Gartenideen   Über uns   Impressum   Datenschutzerklärung

 

Bloggerei.de