Top 10: Immergrüne bienenfreundliche Sträucher

Die meisten heimischen Sträucher, die Bienen und anderen Insekten Nahrung bieten, sind sommergrün. Aber es gibt durchaus einige immergrüne bienenfreundliche Sträucher.

Immergrüne bienenfreundliche Sträucher

Die meisten heimischen Sträucher, die Bienen und anderen Insekten Nahrung bieten, sind sommergrün. Wer immergrüne Sträucher für seinen Garten sucht und trotzdem etwas für die summenden Bestäuber tun möchte, findet nicht allzu viele Pflanzen. Aber es gibt durchaus einige immergrüne bienenfreundliche Sträucher.

Immergrüne bienenfreundliche Sträucher sind eine ausgezeichnete Wahl, um das ganze Jahr über Farbe und Leben in den Garten zu bringen. Indem man immergrüne bienenfreundliche Sträucher in den Garten integriert, kann man einen wichtigen Beitrag zum Schutz der bedrohten Bestäuber leisten und gleichzeitig eine ästhetisch ansprechende Umgebung schaffen. Egal ob für Hecken, Beete oder Solitärpflanzungen, immergrüne bienenfreundliche Sträucher sind eine nachhaltige Wahl, um die natürliche Schönheit des Gartens zu bewahren und gleichzeitig die Umwelt zu unterstützen.

immergrüne bienenfreundliche Sträucher

Alternativen zum Kirschlorbeer

Meine Freundin Ute hat sich vor Kurzem ein Haus mit Garten gekauft. Im Garten – aus dem letzten Jahrtausend – stehen neben einigen Thujen zahlreiche Kirschlorbeer. Typisch für die Zeit. Die Pflanzen sollen jetzt weg. Kirschlorbeer hat – laut einiger Naturschutzverbände – ökologisch nur geringen Wert. Ute will in ihrem Garten lieber bienenfreundliche Obstbäume setzen.

So weit – so gut. Da steht aber noch eine Glanzmispel (Photinia fraseri ‚Red Robin‘ ). Ein wunderschöner, großer Strauch. Ute findet, die Pflanze sieht so ähnlich aus wie Kirschlorbeer, also auch weg damit?

Immergrüne bienenfreundliche Sträucher – unsere Top 10

Glanzmispel

Glanzmispel (Photinia fraseri ‚Red Robin‘ )


Rettet die Glanzmispel! Ihre weißen Blüten, die ab Mai erscheinen, sind heiß begehrt bei Bienen und anderen Insekten. Die Glanzmispel ist eine hervorragende Alternative zu Kirschlorbeer. Photinia fraseri ‚Red Robin‘ ist eine auffällige immergrüne Pflanze mit leuchtend roten Blattaustrieb. Sie eignet sich perfekt für Hecken und strukturierte Gartenlandschaften. Diese robuste und pflegeleichte Sorte trägt zur Vielfalt des Gartens bei und bietet im Frühjahr cremeweiße Blüten. Mit regelmäßigem Rückschnitt kann die Glanzmispel in verschiedene Formen gebracht werden und verleiht dem Garten eine lebhafte Atmosphäre.

Lavendel

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)

Ein Klassiker unter den bienenfreundlichen Pflanzen. Echter Lavendel ist eine bezaubernde und duftende Pflanze, die für ihre zarten lila Blüten und ihr aromatisches Aroma bekannt ist. Der Lavendel ist eine mehrjährige Pflanze, die sich durch ihre silbrig-grauen, schmalen Blätter auszeichnet. Die lila Blütenstände erscheinen im Sommer und ziehen mit ihrem intensiven Duft Bienen, Schmetterlinge und andere Bestäuber an. Lavendel ist eine robuste Pflanze, die sowohl in vollem Sonnenlicht als auch in gut durchlässigen Böden gedeiht. Sie ist pflegeleicht und erfordert nur minimale Bewässerung. Lavendel eignet sich sowohl als Zierpflanze im Garten als auch für die Verwendung in duftenden Sträußen oder Potpourris. Seine ätherischen Öle werden auch in der Aromatherapie und der Herstellung von Kosmetikprodukten verwendet. Insgesamt ist der echte Lavendel eine faszinierende Pflanze, die mit ihrem Duft, ihrer Schönheit und ihren vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten viele Liebhaber findet.

Buchsbaum

Buchsbaum (Buxus sempervirens)


Immergrüne bienenfreundliche Sträucher – dazu gehört auch der Buchsbaum. Ob in Form von kunstvollen Buchsbaumhecken oder als Solitärpflanze, der Buchsbaum ist ein Klassiker im Garten. Seine kleinen gelb-grünen Blüten bieten den Bienen eine wichtige Nahrungsquelle im Frühjahr, weil er recht früh blüht. Buchsbaum ist eine beliebte immergrüne Pflanze, die oft für Formschnitte und Hecken verwendet wird. Mit seinem dichten und kompakten Wuchs verleiht er dem Garten eine strukturierte Eleganz. Die kleinen, glänzenden Blätter sind oval und von leuchtendem Grün. Buchsbaum ist äußerst pflegeleicht und toleriert sowohl Sonne als auch Schatten. Er kann gut in Form gebracht werden und eignet sich daher ideal für kreative Gartenarchitektur. Buchsbaum ist auch als Topfpflanze für Terrassen und Balkone beliebt. Insgesamt ist der Buchsbaum eine zeitlose und vielseitige Pflanze, die durch ihren strukturierten Look und ihre pflegeleichten Eigenschaften begeistert.

 

Feuerdorn

Feuerdorn (Pyracantha)


Feuerdorn ist ein vielseitiger immergrüner Strauch, der für seine auffälligen Beeren und dichten Dornenhecken bekannt ist. Seine attraktiven, leuchtend roten, orangen oder gelben Beeren bringen im Herbst und Winter Farbe in den Garten. Die Beeren dienen nicht nur als dekoratives Element, sondern sind auch eine wertvolle Nahrungsquelle für Vögel. Feuerdorn ist robust und anspruchslos, verträgt sowohl volle Sonne als auch Halbschatten. Mit seinem dichten Wuchs bietet er außerdem einen hervorragenden Sichtschutz und Schutz vor Eindringlingen. Die kleinen, weißen Blüten im Frühjahr locken Bienen und andere Bestäuber an. Feuerdorn eignet sich sowohl als Solitärpflanze als auch für Hecken und Mauern. Insgesamt ist der Feuerdorn eine attraktive und pflegeleichte Pflanze, die mit ihren Beeren, Blüten und Dornen den Garten das ganze Jahr über bereichert.

Rhododendron zieht Hummeln an

Rhododendron


Diese prächtig blühenden Pflanzen gelten bei manchen Gartenfreunden als ökologisch wertlos. Zu Unrecht. Zwar werden nur die heimischen Arten wie Rhododendron hirsutum und ferrugineum von Bienen besucht, aber alle Rhododendren ziehen Hummeln magisch an und bieten ihnen reichlich Nahrung.


Rhododendron ist eine beeindruckende immergrüne Pflanze, die für ihre atemberaubenden Blüten bekannt ist. Es gibt eine Vielzahl von Sorten in verschiedenen Farben und Größen, die den Garten mit lebendigen Farbtupfern schmücken. Rhododendron bevorzugt einen halbschattigen Standort mit saurem Boden und guter Feuchtigkeit. Rhododendron ist eine langsam wachsende Pflanze, die eine lange Lebensdauer hat und im Laufe der Zeit zu einem prächtigen Strauch heranwächst. Die immergrünen Blätter bieten das ganze Jahr über einen attraktiven Hintergrund für den Garten. Rhododendron eignet sich sowohl als Solitärpflanze als auch für Gruppenpflanzungen oder Hecken. Insgesamt ist der Rhododendron eine faszinierende Pflanze, die mit ihrer Schönheit und Anpassungsfähigkeit viele Gartenliebhaber begeistert.

Mahonie

Mahonie (Mahonia)


Die Mahonie ist eine charmante immergrüne Pflanze mit attraktiven, immergrünen Blättern und duftenden gelben Blüten. Immergrüne bienenfreundliche Sträucher wie diese Pflanze verleihen dem Garten das ganze Jahr über eine ansprechende Kulisse. Die Mahonie ist eine robuste und pflegeleichte Pflanze, die sowohl in sonnigen als auch in schattigen Bereichen gedeiht. Die duftenden gelben Blüten erscheinen im Frühjahr und ziehen mit ihrem süßen Duft Bienen und andere Bestäuber an. Im Herbst werden die Blüten zu dunklen, dekorativen Beeren, die Vögel anlocken. Mahonie eignet sich sowohl als Solitärpflanze als auch für Gruppenpflanzungen oder Hecken. Die immergrünen Blätter sind ledrig und glänzend und verleihen dem Garten eine ansprechende Textur. Insgesamt ist die Mahonie eine vielseitige und attraktive Pflanze, die mit ihrem Duft, ihren Blüten und Beeren den Garten das ganze Jahr über bereichert.

Skimmie

Skimmie (Skimmia japonica)

Die Skimmie ist ein kompakter immergrüner Strauch, der mit seinen attraktiven Blättern und duftenden Blüten bezaubert. Die Skimmie ist eine beliebte Wahl für schattige Bereiche im Garten. Die immergrünen Blätter sind ledrig und glänzend und bieten das ganze Jahr über eine ansprechende Kulisse. Im Frühjahr erscheinen duftende, cremeweiße Blüten, die Bienen und andere Bestäuber anlocken. Nach der Blüte bilden sich rote Beeren, die bis in den Winter hinein den Garten schmücken. Die Skimmie ist eine pflegeleichte Pflanze, die sowohl in Töpfen als auch im Boden gedeiht. Sie eignet sich ideal als Solitärpflanze oder für Gruppenpflanzungen. Die kompakte Wuchsform macht sie auch zu einer hervorragenden Wahl für kleine Gärten oder Balkone. Insgesamt ist die Skimmie eine charmante Pflanze, die mit ihren duftenden Blüten und Beeren das ganze Jahr über Freude im Garten bringt.

Top 10: Immergrüne bienenfreundliche Sträucher 1

Immergrüne Heckenkirsche (Lonicera nitida)

Die immergrüne Heckenkirsche ist eine vielseitige Pflanze, die oft für Hecken und Abgrenzungen verwendet wird. Immergrüne bienenfreundliche Sträucher wie die immergrüne Heckekirsche sind auch ein guter Ersatz für Buchsbaum. Mit ihrem dichten und kompakten Wuchs bildet sie eine hervorragende Grundlage für einen Sichtschutz im Garten. Die kleinen, ledrigen Blätter der Heckenkirsche sind das ganze Jahr über grün und bieten somit eine ansprechende Kulisse. Im Frühjahr erscheinen duftende, gelblich-weiße Blüten, die Bienen und Schmetterlinge anlocken. Die Heckenkirsche ist äußerst robust und verträgt sowohl Sonne als auch Schatten. Sie ist leicht zu pflegen und erfordert nur wenig Schnitt, um ihre kompakte Form beizubehalten. Aufgrund ihrer geringen Wuchshöhe eignet sich die immergrüne Heckenkirsche auch für kleinere Gärten oder als niedrige Begrenzung entlang von Wegen und Beeten.

Liguster Hecke

Liguster (Ligustrum vulgare)

Liguster gehört zu den wenigen bienenfreundlichen Heckenpflanzen. Er ist eine robuste und beliebte Pflanze, die sich durch ihren dichten und buschigen Wuchs auszeichnet. Mit ihren glänzenden, immergrünen Blättern bildet der Liguster eine attraktive und grüne Kulisse im Garten. Im Frühsommer erscheinen duftende, cremeweiße Blüten, die Bienen und Schmetterlinge anziehen. Nach der Blüte bilden sich schwarze Beeren, die Vögel anlocken. Liguster ist äußerst pflegeleicht und verträgt verschiedene Boden- und Lichtbedingungen. Er kann gut geschnitten werden, um eine formschöne Hecke oder Abgrenzung zu schaffen. Darüber hinaus ist der Liguster eine langlebige Pflanze, die über viele Jahre hinweg Freude bereitet. Er ist auch für seine luftreinigenden Eigenschaften bekannt und trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei.

Berberitze (Berberis)

Besonders bei Sandbienen und Hummeln erfreut sich die Berberitze großer Beliebtheit. Sie ist ein vielseitiger Strauch, der mit seinen attraktiven Blättern und leuchtenden Beeren begeistert. Mit seinem dichten und buschigen Wuchs bietet die Berberitze eine hervorragende Grundlage für Hecken und Abgrenzungen. Die Blätter der Berberitze sind meist grün oder rot gefärbt und verleihen dem Garten das ganze Jahr über eine ansprechende Kulisse. Im Frühjahr erscheinen duftende gelbe Blüten. Nach der Blüte entwickeln sich leuchtend rote Beeren, die im Herbst und Winter für einen Farbtupfer sorgen und Vögel anziehen. Die Berberitze ist eine robuste Pflanze, die sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten gedeiht und wenig Pflege erfordert. Sie kann auch gut mit Trockenheit umgehen und ist daher eine gute Wahl für trockenere Regionen.

Gila Breitenbach
Gila Breitenbach

Passionierte Hobby-Gärtnerin. Ich liebe meinen Garten und besonders die tierischen Besucher darin - die vielen Vögel am meinem Futterhaus.

Autor: Gila Breitenbach

Passionierte Hobby-Gärtnerin. Ich liebe meinen Garten und besonders die tierischen Besucher darin - die vielen Vögel am meinem Futterhaus.

Zirol * Tiere im Garten & Gartenideen   Über uns   Impressum   Datenschutzerklärung

 

Bloggerei.de