upcycling

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel

Blumen und Pflanzen allein sind schon schön. Aber noch schöner, wenn man sie in tollen Töpfen und Kübeln in Szene setzt. Mit einem originellen Blumenkübel wird aus einer hübschen Pflanze ein richtiger Hingucker. Upcycling bietet da viele interessante Möglichkeiten.

Nachhaltig Einkaufen auf Greenpicks

Jetzt ist der Frühling endlich da. Alle alten Blumenkübel sind schon bepflanzt und man braucht noch mehr Platz für neue Pflanzen. Was dann? Schauen Sie doch mal im Keller, in der Garage oder im Kleiderschrank nach, was da nutzlos rumsteht und als Pflanzgefäß zu neuem Leben erweckt werden kann.

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 1
Plastiktüten finden hier mal eine sinnvolle Verwendung

Für originelle Blumenkübel eignet sich vieles: alte Autoreifen, Taschen, Blechdosen, Kochtöpfe, Schuhe, Fahrräder…

Hier einige Ideen:

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 2

Blechdosen aller Art sind das perfekte Material für Blumentöpfe.

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 3

Sie können die Dosen einfach so benutzen, wie sie sind, oder Sie bemalen die Dosen.

Upcycling

Man kann die Dosen auch dekorieren – etwa mit bemalten Ästen

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 4

Die alte Schubkarre wird zum neuen Leben erweckt

Upcycling

Kaputte Stühle und Sessel machen sich wieder nützlich

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 5

Früher war das eine Milchkanne

Upcycling

Ein Fahrrad als toller Blickfang

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 6

Auch ein altes Auto kann man begrünen.

Auch wenn die Pflanzkübel noch so originell sind, denken Sie immer daran: Die Pflanzen darin wollen auch leben. Sie brauchen genügend Erde, Dünger und Wasser. Und das Wasser muss auch abfließen können, damit sich keine Staunässe bildet. Alle Pflanzgefäße sollten Löcher als Wasserabzug haben oder wenigstens unten eine Drainageschicht aus Kies oder Blähton.

Green Lifestyle-Produkte auf Greenpicks kaufenUpcycling – 10 originelle Blumenkübel 7

——————————–

Upcycling

Da so manche besonders originelle Pflanzgefäße nicht die optimalen Bedingungen für die Bewässerung bieten, bepflanzt man sie gern mit Sedum – auch Fetthenne oder Mauerpfeffer genannt. Diese Pflanzen müssen kaum gegossen werden.

Upcycling – 10 originelle Blumenkübel 8
Werbung: Winterharte Sedum-Mischung
Bloggerei.de